27 Juli 2008

Die Erde bebt und Jan verschläfts

How many days in Bangladesh? 30

Gestern höre ich die Nachrichten über das dritte Erbeben in Japan innerhalb von 2 Monaten und überlege mir, dass ich selbst noch nie ein Erdbeben erlebt habe. Als ob ich eine Vorahnung gehabt hätte, bebte heute Nacht die Erde in Dhaka.
Das Epizentrum lag 238 km nordöstlich von Dhaka und das Beben hatte eine Stärke von 5,6 auf der Richter Skala.

Wie ihr merkt geht es mir gut, mir ging es gestern Nacht sogar so gut, dass ich das gesamte Beben verschlafen habe. Es geschah um 00:52, so ziemlich 30 Minuten nachdem ich eingeschlafen bin. Chance vertan, ich habe also noch immer kein Erbeben in meinem Leben erlebt.


Das Beben muss auf jeden Fall gut in Dhaka zu spüren gewesen sein, immerhin sind mindestens 14 Studenten auf dem Campus vor Schreck aus ihren Häusern gesprungen und haben sich dabei verletzt. Insgesamt scheinen die Schäden und die Anzahl der Verletzten sehr in Grenzen zu halten. In der Printausgabe der Zeitung steht ein kleiner Artikel über die Geschehnisse, online sind allerdings keine weiteren Informationen zu finden.

Also, allet juht jejangen :-)

Liebe Grüße aus Dhaka
Jan

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey Jan, keine Angst, du wirst in Bangladesch nichts verpassen - Museen sind hierzulande mit Erdbebensimulatoren ausgestattet, die die stärksten Erdbeben der Geschichte simulieren. Leider fehlt bei diesen Installtationen die 3. Dimension (Höhe).
Lass es dir gut gehen!
LG, CLaudi

Frau Schmitz hat gesagt…

Hallo Jan
viele Gruesse aus Hammerfest von Mama und Papa. Gut das dir nichts passiert ist.

Sonja hat gesagt…

hi Jan,
dein blog ist super interessant!
wo genau hast du dein Praktikum absolviert?

waere Dir fuer genauere Infos sehr dankbar!

viele Gruesse

sonja